Neu: Hilde Selvikvåg – Karusell (NO -DE)

Heute gibt es mal etwas Pop-Musik von Hilde Selvikvåg aus Bryne in Rogaland. Wer sich ein wenig mit der norwegischen Sprache beschäftigt hat – und sei es nur über diese Seite, der weiß, was ihn zu erwarten hat: Dialekt. In diesem Fall muss ich sagen, dass mich der Liedtext doch sehr irritiert hat, gleichzeitig sieht man daran aber sehr gut, wie groß die Unterschiede zwischen den Dialekten mitunter sind und wie schwer es fallen kann, den jeweiligen Dialekt zu Papier zu bringen, wenn es keine Regeln für Orthographie und Grammatik gibt. So taucht das „æ“, das in Rogaland eher wie ein „ä“ ausgesprochen wird (in Oslo wie ein kurzes a), wesentlich häufiger, als ich es erwartet hätte, auch wenn es aus phonetischer Sicht vollkommen legitim ist.

Obwohl der Liedtext von der offiziellen Seite stammt, muss ich allerdings auch gleich dazu sagen, dass die Qualität nicht die beste ist. Dass man erst „mæg“ schreibt und direkt darunter dann wieder „meg“ ist schon etwas kurios. Auch fehlen einige Kommata bei Aufzählungen und die Aufzählung „Mens du ære meg lære meg bære meg“ kommt im tatsächlichen Lied in einer anderen Reihenfolge auf.

Wer sich von all dem nicht abschrecken lässt, findet die Übersetzung hier:
Hilde Selvikvåg – Karusell (NO -DE)